Unser Star für Oslo – Heute Abend geht Raab´s Talentsuche weiter

Unser Star für Oslo – Heute Abend geht Raab´s Talentsuche weiter

Es ist wieder soweit. Heute Abend geht “Unser Star für Oslo” (USFO) in die nächste Runde. Am Ende der heutigen Show muss einer der letzten sechs Kandidaten wieder die Koffer packen. Dann heisst es am Freitag  “Viertelfinale” für die letzten fünf Kandidaten.

© ProSieben / Willi Weber
© ProSieben / Willi Weber

Unser Star für Oslo wird zum Teil heiß diskutiert, wie auch bei uns festgestellt wurde anhand der Leserkommentare, zum Teil jedoch auch verschwiegen. Weshalb die Zeitung mit den vier großen Buchstaben den Wettbewerb vor dem eigentlichen Eurovision Song Contest bislang einfach totschweigt, konnten wir nicht in Erfahrung bringen.

Vielleicht gibt es ja einen Exklusiv-Vertrag mit einer anderen Castingshow, die derzeit auf einem anderen Privatsender gesendet wird? Belege hierfür haben wir nicht, wir vermuten es jedoch schwer – weil die totale Verdrängung von USFO, die seitens des Blattes stattfindet, schon recht auffällig ist.

Zwei der letzten sechs Kandidaten von USFO hatten übrigens schon das Vergnügen mit dieser, dieses Jahr unserer Ansicht nach ziemlich talentfreien, Castingsendung.

Was für die eine Sendung schlecht ist, ist gerade noch für Stefan Raabs Talentsuche gut genug? Mitnichten! In einem DSDS-Fanforum wurde einer Kandidatin, die dieses Jahr im Recall gehen musste, nun aber in den Top 6 von “Unser Star für Oslo” zu finden ist, bescheinigt, sie habe mehr Talent als die zehn Mottoshow-Kandidaten zusammen. Die andere, vor Jahren aus dem Rennen Gefallene, zeigte inzwischen auch ihr Talent als Songwriterin.

So gehen heute Abend sechs, in musikalischer Hinsicht ganz unterschiedliche, Kandidaten in das Rennen um einen der fünf Plätze im Viertelfinale. Spannung dürfte garantiert sein, zumindest bei denen, die das USFO-Fieber gepackt hat.

„Unser Star für Oslo“, heute Abend 20.15 Uhr auf Pro Sieben.