X Factor 2011 – Auch Sarah Connor hat ihre Acts für die...

X Factor 2011 – Auch Sarah Connor hat ihre Acts für die Liveshows gefunden!

Ab 18. Oktober 2011 gehen endlich die Liveshows bei X Factor 2011 los. Nachdem gestern nun die Entscheidung bei Das Bo gefallen ist, musste auch Sarah Connor mit ihren Schützlingen in den sauren Apfel beißen und einige der Kandidaten nach Hause schicken.

In der gestrigen Sendung mussten die Kandidaten der Kategorie Gruppen und Duette vor Sarah Connor ihr Talent und ihre Nervenstärke beweisen. Sarah bekam dabei, wie auch alle anderen Juroren, prominente Unterstützung. Sie durfte sich Rat bei Sänger und Songwriter Jason Derulo holen. Aber auch ihr fiel die Entscheidung nicht leicht und so wollte sie sich auch noch mal eine Nacht Zeit nehmen, darüber zu schlafen.

Am nächsten Tag standen dann auch ihre Favoriten fest. Bei Nica und Joe war die Entscheidung allerdings schnell gefallen. Schon beim Vorsingen, sowohl in den Castings als auch gestern abend, lief ihr ein Schauer über den Rücken und sie war den Tränen nahe vor Überwältigung. Dieses außergewöhnliche Talent, Songs in einen Pop-Opern-Mix zu übersetzen, konnte keiner gehen lassen. Gratulation!

Auch bei Soultrip verlor Sarah Connor nicht viele Worte. Sie konnten mit ihrem Auftritt von K-Ci & Jojo “All my life” ebenso überzeugen. Sarahs Worte bei der Bekanntgabe der Entscheidung:

„Ihr habt Talent, ihr seid super Jungs und gerade weil ich euch mag: Willkommen in den Live-Shows!“

Die Brüder Benjamin und Manuel alias BenMan hatten es nicht leicht, denn immer wieder wurde an ihnen Kritik geübt, sie bräuchten mehr Bühnenpräsenz, seien zu langweilig. Doch dann die erlösenden Worte von Sarah:

„Sagt euren Familien, dass es mir leid tut, dass sie in den nächsten Tagen auf euch verzichten müssen!“

Auch das Duo mit Daniel Leitner & Nathanaele Koll durfte sich freuen. Die beiden schafften es ebenfalls in die Liveshows. Sarahs Kommentar zu den beiden:

„Die haben sich gesucht und gefunden!“

Verabschieden musste sich Sarah Connor also schweren Herzens von den Zwillingen Mandy & Nicole Haupt alias Different Alike, den Ord Brothers sowie Twelve Signs Up. Auch das Experiment mit den 5 Solo-Mädels, die zu einer neuen Gruppe namens High Intention zusammengewürfelt wurden, scheiterte. Sie mussten ebenfalls die Heimreise antreten.

Ab nächsten Dienstag werden wir dann sehen, ob die Entscheidungen der X Factor-Jury mit Sarah Connor, Till Brönner und Das Bo sich gelohnt haben oder eher enttäuschen werden.