X Factor 2011 – Das war der schlimmste Tag für Das Bo...

X Factor 2011 – Das war der schlimmste Tag für Das Bo und auch Monique Simon

Bei der gestrigen Live-Show unter dem Motto “Laut vs. Leise” geschah das, womit fast jeder gerechnet hatte. Nicht unbedingt damit, dass Raffaela Wais wieder ins Gesangsduell musste, aber dass es vielleicht jetzt Monique Simon endgültig gehen muss.

Ins Gesangsduell mussten somit zwei Acts von Das Bo und es war nun auch klar, dass eine schwere Entscheidung auf Das Bo wartete. Im Gesangsduell sang Raffaela Wais “Russian Roulette” und Monique SimonHurt“.  Rein gesanglich war Raffaela Wais allerdings um Klassen besser, obwohl die Performance von Monique Simon auch hervorragend war.

Für Das Bo war es extrem schwer und man merkte es auch, denn er hatte eine leicht zittrige Stimme und redete sehr lange und lobte. Vor allem, er musste sich von den Mentoren als erstes entscheiden. Aber letztendlich sagte er:

“Ich muss es aber tun und ich hoffe, dass ich das Richtige tue, obwohl ich eigentlich das Richtige tun kann. Wie gesagt, es ist wieder die Situation. Ich werde auf jeden Fall mit einem lachenden und einem weinenden Auge hier rausgehen und ich werde auf jeden Fall nicht froh sein können, dass ich einen von Euch verloren habe. Aber es geht darum, den Finalisten für die X Factor-Staffel 2011 zu finden und ähm…. trotz aller Umstände und … ich muss es einfach machen, weil es andersrum ungerecht wär, ich möchte nächste woche und ich sag wieder nicht, wenn ich nicht sehen möchte, sondern wen ich wiedersehen möchte. Es ist glaub ich angemessen, wenn ich sage, dass ich nächste Woche Raffaela Wais wiedersehen möchte.”

Till Brönner zollte Das Bo erst einmal sehr große Respekt und entschied sich ebenfalls gegen Monique Simon. Damit war die Entscheidung dann endgültig gefallen.

Die Begründungen von Das Bo, das muss man ihm wirklich lassen, hatten Hand und Fuß. Wir wünschen Monique Simon an dieser Stelle nun erst einmal Alles Gute für die Zukunft,  eine gute Ausbildung und dann kann sie es ja noch einmal versuchen und sie wird es bestimmt noch früh genug schaffen.

Vielleicht sollten sich die Macher von Casting-Sendungen für die Zukunft vielleicht doch die Altersgrenze ein kleines wenig hochschrauben. Für junge 16-jährige ist das schon eine große Belastung und oftmals mit vielen Nachteilen bespickt. Sei es die Unterbrechung der Schule, das ständige im Publikum sitzen aufgrund des Jugendschutzgesetzes.