X Factor 2011 – Der StiX-Factor-Song von Nescafe ist fertig

X Factor 2011 – Der StiX-Factor-Song von Nescafe ist fertig

Heute Abend ist es das letzte Mal, dass Das Bo als Mentor für seine Kandidatin Raffaela Wais die Daumen drückt. Alle Mentoren haben noch einen Act, der heute im Finale um den X Factor -Sieg kämpft. Aber Das Bo macht auch noch andere Sachen, ausser zu rappen oder bei einer Casting-Show Acts nach vorne zu bringen.

Das Bo suchte gemeinsam mit Nescafé StiX 3in1 und Internet-Usern nach der ultimativen Mischung des StiX-Factor-Sounds und ließ im Internet dafür voten. Der Gewinner-Song “Tonight Is The Night” steht fest und der Gewinner hat die Tickets für das heutige Finale in der Tasche. Auf VOX.de unter www.vox.de/songmix könnt Ihr Euch den Song anhören oder auch herunterladen, weil der ist echt gut geworden und mit den portionsweise verpackten Nescafé StiX ist ein leckerer Kaffeegenuss mit Zucker und Creamer im Handumdrehen garantiert. Einfach den Inhalt eines Sticks in die Tasse geben, unter Rühren mit heißem Wasser auffüllen und fertig ist der Kaffeegenuss für zwischendurch.

Auch Das Bo mag es, sich schnell und unkompliziert einen Kaffee zubereiten zu können.

Nescafè stellte Das Bo fünf Fragen.

Wie sieht ein typischer Tag in Leben von das Bo aus?

“Den typischen Tag gibt es eigentlich nicht, da ich mich gerne treiben lasse und oft unvorhersehbares passiert. Wenn man einen durchschnittlichen Tag ohne Eventualitäten beschreiben würde, wäre es ungefähr so: Aufstehen und rausgehen. Ich bin wenig zuhause, eigentlich nur zum Schlafen. Im Cafe Frühstücken und Kaffee trinken. Kurze Bürozeit (im Moment eher länger). Ich versuche etwas Sport zu treiben, dann treffe ich mich mit Freunden im Restaurant eines guten Freundes und esse etwas, danach geht es bis in die Nacht ins Studio mit der Hängergäng. ”

Welche Rolle spielt Musik in Deinem Leben?

“Die Größte, da ich durch Musik zu dem Menschen wurde, der ich heute bin. In meiner Jugend war ich durch meinen Umzug aufs Dorf ein Einzelgänger und oft alleine. Dank der Musik aber kaum einsam. Ich bin auch eher zur Musik gekommen, da ich mit Freunden etwas zusammen machen wollte und das war dann “zufällig” Musik. Als ich dann durch Musik in Deutschland und später auch Österreich und der Schweiz unterwegs war, kam ich aus der Dorfsituation raus und habe viele Leute getroffen und kennengelernt. Alles durch die Musik.”

Und an welchen Musikprojekten arbeitest Du gerade? Hören wir bald wieder etwas Neues von  Dir?

“Ich bin immer von Musik umgeben, schon weil mein Homie Plazebo (Hängergäng) immer Musik am laufen hat, egal ob vom Handy oder Laptop immer Musik. Darko Tronic, Produzent und Hängergäng Mitglied, produziert auch immer und bei ihm hängen wir auch oft. Ich lege mit Plazebo und Flo Motion als Das Bo & Die Hängergäng viel in Clubs auf. Ein neues Album ist in der Mache.”

Wann und wie trinkst Du am liebsten Deinen Kaffee?

“Kaffee viel. Frühstück, Flughafen, Zug, Studio. Grade, wenn man viel zu tun hat und bis in die Nacht arbeitet und morgens früh hoch muss.”

Was fällt Dir spontan zu StiX ein?

“Die schnelle Möglichkeit, unkompliziert einen Kaffee mit Creamer und
Zucker zu machen. Von mir gibt es ein JA!”

Vollende diesen Satz: Nescafé StiX sind …!

“… einfach und gut.”

Wir danken Nescafé für die Bereitstellung des Interviews und ich für meinen Teil werde diese Sticks heute auch einmal ausprobieren. Wenn man beruflich viel unterwegs ist und auf den Muckefuck verzichten möchte, der teilweise in Cafes angeboten wird, ist das bestimmt eine klasse Sache.