X Factor 2011 – Hat Raffaela Wais heute auch mystische Vorahnungen?

X Factor 2011 – Hat Raffaela Wais heute auch mystische Vorahnungen?

Raffaela Wais ist mit das Hübscheste, was die diesjährige X Factor-Staffel zu bieten aus. Sie sieht gut aus, kann hervorragend performen und eine starke Stimme hat sie auch. Das dies alles nicht immer unbedingt reicht, haben wir in den letzten Wochen des öfteren bei X Factor erleben müssen.

In der zweiten Show, wo Till Brönner-Schützling Gladys Mwachiti durch die Entscheidung von Sarah Connor nicht mehr mit dabei ist, hat Gladys das schon vorher gewusst. Sie erzählte Raffaela Wais, dass sie schon am frühen Morgen direkt beim Aufwachen wusste, dass sie rausfliegen wird.

Letzte Woche gehörte Raffaela Wais zu denjenigen, die als letztes weiter kam. Weil sie am Morgen der letzten Live-Show ebenfalls mit einem äußerst unguten Gefühl aufwachte, hatte sie große Angst. Sie erzählte gegenüber promiflash.de:

“Ich hatte so eine Riesenangst, weil Gladys mir letzte Woche erzählt hat, dass sie morgens beim Aufwachen wusste, dass sie rausfliegt.”

Raffaela glaubt an schlechtes Karma und hatte das vorher niemandem erzählt. Aber ihre Vorahnungen haben sie ja nicht bewahrheitet. Hoffentlich ist Raffaela Wais heute fröhlicher aufgewacht, denn heute Abend um 20.15 auf VOX geht es weiter für die letzten verbliebenen acht Acts.

Vorheriger ArtikelDSDS – Sebastian Wurth bringt wahrscheinlich Ende Januar 1. Album auf den Markt
Nächster ArtikelX Factor 2011 – So war die vierte Live-Show und Kassim Auale ist raus