X Factor 2011 – So wird die 7. Live-Show

X Factor 2011 – So wird die 7. Live-Show

X Factor 2011 – Tim Bendzko © VOX/Columia – Jason Derulo © VOX/Warner Music
X Factor 2011 – Tim Bendzko © VOX/Columia – Jason Derulo © VOX/Warner Music

Seit der gestrigen 6. Live-Show von X Factor sind es nur noch 4 Acts, die am kommenden Dienstag im Halbfinale um das Finale kämpfen werden. Im Moment hat Till Brönner noch gut lachen, denn er ist der einzige, der noch mehr als einen Act zur Verfügung hat und das sind zwei sehr starke Kandidaten.

Das Thema am kommenden Dienstag ist “Rock meets Soul“. Hierbei dürfen sich die Kandidaten einen Song selber aussuchen, der andere wird vom jeweiligen  Mentor gewählt.

Für Das Bo singt Raffaela Wais ihren ausgesuchten Song “Someone Like You” von Adele und Das Bo hat ihr “Single Ladies” von Beyoncé ausgesucht.

Die Wahl von Sarah Connor für Nica & Joe fiel auf “A Moment Like This” von Leona Lewis und Nica & Joe haben sich von der Metalband Foreigner den Song “I Want To Know What Love Is” herausgepickt.

Till Brönner entschied sich dafür, dass David PfefferYellow” von Coldplay singt und für Rufus Martin hat er “It Will Rain” von Bruno Mars ausgesucht. Die Wahl von David Pfeffer ist “Angel” von Sarah McLachlan und Rufus Martin entschied sich für “Ironic” von Alanis Morisette.

Natürlich sind auch wieder musikalische Stars geladen. Shooting-Star Tim Bendzko, der mit “Nur noch kurz die Welt retten” bekannt wurde, könnte ja eigentlich auch am kommenden Dienstag “Nur noch kurz den Kandidaten retten” singen, was natürlich nicht der Fall sein wird. Tim Bendzko wurde selbst bei einem Talentwettbewerb im Jahr 2009 auf einer Bühne von 20.000 Zuschauern in seiner Heimatstadt Berlin entdeckt und gehört mittlerweile zu den angesagtesten Song-Writern in Deutschland. Sein “Nur noch kurz die Welt Retten” landete auf Platz 2 der deutschen Charts und erhielt Platin-Status und auch sein Debütalbum “Wenn Worte meine Sprachen wären” wurde mit Gold ausgezeichnet.

Mit vielfach Edelmetall wurde auch die Single “Whatcha Say” und “In My Head” von Jason Derulo ausgezeichnet. Darauf folgten für den US-Superstar Tourneen mit weiteren Superstars wie Lady Gaga und den Black Eyed Peas. Bis heute verkaufte er über 13 Millionen Singles und fast 1 Million seines Debütalbums. Seine erste Deutschland-Tour im Jahr 2010 war in Rekordzeit ausverkauft. Seit September ist sein zweites Album “Future History” erhältlich und auf der X Factor-Bühne wird er ein Medley aus seinem Top-Ten-Hit “Dont Wanna Go Home” und seine aktuelle Single “It Girl” singen.

Vorheriger ArtikelThe Voice of Germany – Ex-GZSZ-Schauspieler Sebastian Deyle ist wieder Single!
Nächster ArtikelPopstars – Queensberry bei der Premiere von Holiday on Ice dabei