X Factor 2012 – 1. Bootcamp-Sendung: Wer schafft es in die Top...

X Factor 2012 – 1. Bootcamp-Sendung: Wer schafft es in die Top 24?

X Factor 2012 - H.P. Baxxter, Sarah Connor, Sandra Nasic, Moses Pelham - Foto: © VOX/Guido Lange
X Factor 2012 - H.P. Baxxter, Sarah Connor, Sandra Nasic, Moses Pelham - Foto: © VOX/Guido Lange

Am kommenden Sonntag um 20.15 Uhr wird die erste Sendung aus dem Bootcamp ausgestrahlt. 92 Music-Acts sind dabei, die es in die zweite Phase – dem Bootcamp – geschafft haben.

Die harte Arbeit für die Kandidaten findet im Düsseldorfer Lofthaus statt. Dort wird in der jeweils eigenen Kategorie duelliert. Es sind die Kategorien Sänger 16-24, Sängerinnen 16-24, Sänger/-innen ab 25 und Gesangsgruppen und Bands.

Die besten 24  Acts werden in die Jury-Häuser einziehen, das ist dann die dritte Phase der Staffel. In den Jury-Häusern werden die Kandidaten von ihrem jeweiligen Mentor auf die Live-Shows vorbereitet. Die erste Show findet am 4. November 2012 statt. Jeder Mentor geht bei den Live-Shows mit seinen Top 3 in das Rennen.

In der Kategorie der Sängerinnen 16 bis 24 wird die 19-jährige Hamburgerin Lisa Aberer gegen die 16-jährige Arbesa Sinanaj aus Bergkamen antreten. Beide singen “Fields Of Gold” von Eva Cassidy.

Der 40-jährige Berliner Colin Rich wird gegen den 38-jährigen Siham Aboud aus Heilbronn antreten. Sandra Nasic meint laut einer Pressemitteilung:

“Durch den Background-Gesang – unter anderem bei Sarah Connor – hat Colin technisches Knowhow ohne Ende.”

Ganz besonders freuen sich die Juroren auf das Duell zwischen dem 36-jährigen Sascha Miskovic aus Hagen und dem 33-jährigen Koral Erbey aus Dernbach.

Desweiteren duellieren sich Rune mit The Boptown Cats, Galina Moiseenkova mit J.J.Jobbagy, Swing Kids mit Mrs. Greenbird, Lucas Mohr mit Aron Verfinger, Thomas Bobert mit  Lavien Partawie, Swave mit Black Tequilla, Alexia Drawhorn mit Enya Maria Jost und Vanessa Zinnecker mit Fabienne Bender.

Auf VOX.de können die Zuschauer zudem im Livestream-Chat schreiben und dort finden sie auch viele weitere Infos. Zusätzlich gibt es auch eine kostenlose X Factor-App. für IPhone.