X Factor 2012 – Biografie der X Factor-Finalistin Melissa Heiduk

X Factor 2012 – Biografie der X Factor-Finalistin Melissa Heiduk

X Factor 2012 - Melissa Heiduk - Foto: (c) VOX/Sebastian Schmidt
X Factor 2012 - Melissa Heiduk - Foto: (c) VOX/Sebastian Schmidt

Die dunkelhaarige Verkäuferin aus Bochum mit der dunklen Stimme hat es wie Mrs. Greenbird und Björn Paulsen in das heute stattfindende X Factor-Finale geschafft.

Melissa Heiduk hat vor ein paar Wochen ihren Job als Verkäuferin geschmissen, um künftig mit Musik ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Sie hatte ursprünglich eine Ausbildung als Optikerin begonnen, aber die Lehre nach einem Jahr abgebrochen. Sie arbeitete dann im elterlichen Optikergeschäft als Aushilfe.

Auch wenn sie die Ausbildung geschmissen hat, hat sie ein sehr gutes Verhältnis zu ihren Eltern Thomas und Valérie und ihrer 17-jährigen Schwester Sabrina. Mit 15 Jahren stieg sie in eine Schulband ein und hatte im “Kult” eine eigene Karaokeshow und nahm immer wieder an kleineren Wettbewerben teil. Allerdings hatte sie auch schon einige interessante Auftritte, unter anderem einen mit der ehemaligen The Voice-Teilnehmerin Pamela Falcon.

Wie viele andere auch hat sie sich ihre Leidenschaft, die Musik, tätowiert. Sie besitzt drei Tattos, einen Noten- und Bassschlüssel, ein Herz und ein Mikrofon. Es wird noch ein weiteres Tattoo mit der Aufschrift “Without Music Life Is Nothing” folgen.

Ihr Mentor H.P. Baxxter meint über sie:

“Bei Melissa ist beeindruckend, mit welcher Lässigkeit und Souveränität sie anspruchsvolle Songs performed, ein echtes Ausnahmetalent, wie sie Songs spontan von der Intonation perfekt interpretiert. Melissa wird uns in den Live-Shows sicher umhauen.”

Das hat Melissa bis jetzt auch geschafft, denn auch sie schaffte es in das heutige X Factor-Finale und muss sich nun noch gegen Mrs. Greebird und Björn Paulsen behaupten. Wir sind jetzt schon gespannt, wer der heutige X Factor-Gewinner werden wird.