X Factor 2012 – Diese Kandidaten sind nun im Juryhaus!

X Factor 2012 – Diese Kandidaten sind nun im Juryhaus!

Von 92 Kandidaten, die sich für eine Minute vor der Jury von X Factor 2012 beweisen konnten, haben es 48 in die Duelle geschafft.

Diese Kandidaten haben es geschafft. Will Hubbard lockte H.P. Baxxter ein

“Willy, you made it today”

hervor.

Nach dem Auftritt von Björn Paulsen  meinte Moses Pelham:

“Ich fand Deine Performance heute lange nicht so gut, wie Deine Performance im Casting. Ich hoff, dass Du die Duelle überstehst und wir wieder einiges eigenes von Dir hören können im Juryhaus. Du bist auf jeden Fall weiter.”

Die Freude von Colin Rich konnte man beim Singen nicht übersehen, dies fiel auch Sandra  Nasic auf. Colin war laut seinen eigenen Worten tierisch aufgeregt, aber auch voller Freude. Die Vorfreude wurde zur echten Freude, denn Sandra teilte ihm mit, dass er seine zweite Chance bekommt und weiter ist.

Richard Geldner, der einen Song von Xavier Naidoo performte. Auch ihm wurde von Sarah Connor mitgeteilt, dass er eine Runde weiter ist.

Die bildhübsche Klementine Hendrichs performte sehr ausdrucksstark ihren Song und Sarah meinte:

“Ohoh, hoffentlich klingst Du das nächste Mal auch so gut. Du bist nämlich weiter.”

Die Gruppe Mrs. Greenbird hat es ebenfalls geschafft und auch die Band Josephine hat es eine Runde weiter geschafft und Sarah Connor hatte die ganze Zeit an die Jungs geglaubt.

Barne Heimbucher schaffte es als Zwölfter eine Runde weiter.  Zu Andrew Steven Fischer meinte H.P.:

“Du hast so eine sanfte Art, ne schöne Stimme. Ich find, das hast Du heute fast noch nen Tick gesteigert und deswegen bist Du weiter.”

Melissa Heiduck, die dieses Mal in einem Kleid und barfuß erschien, konnte mit einem Adele-Song wieder einmal überzeugen und Moses Pelham meinte:

“Melissa, ich mach es kurz. Du bist einer der wenigen Fälle, wo ich mich durchsetzen konnte, Du bist weiter.”

Lisa Aberer ist laut Sandra Nasic ein Sonnenscheinchen und auch sie ist eine Runde weiter geschickt worden.

Bei der Band Rune war man schon fast verwundert, dass die beim Anblick von Sarah Connor, die mehr als hot in ihrem Stuhl saß, überhaupt singen konnten. Vor allem Sandra Nasic freut sich auf die Jungs, die ebenfalls weiter sind.