X Factor 2012 – Gute Show, das wird schon noch

X Factor 2012 – Gute Show, das wird schon noch

X Factor 2012 - Die Jury: Sarah Connor, H.P. Baxxter, Sandra Nasic, Moses Pelham (c) VOX - Detlef Kempke
X Factor 2012 - Die Jury: Sarah Connor, H.P. Baxxter, Sandra Nasic, Moses Pelham (c) VOX - Detlef Kempke

Gestern Abend wurde die erste Folge der dritten Staffel X Factor ausgestrahlt und es war eine gute Show, obwohl die Quoten noch nicht gut waren. Laut den Quoten von nur 1,93 Millionen Zuschauern war es kein guter Start.

Dennoch kann man hoffen, denn die Show hat sich sehr abgehoben von anderen Castingshows. Es wurde darauf verzichtet, Katastrophen-Bewerber zu zeigen. Fast alle, auch die, die nicht weiter gekommen sind, hatten hervorragende Stimmen.

Es kam nicht dieses Gefühl auf, sich wieder eine Blamage nach der anderen anschauen zu müssen. Der Casting-Überdruß geht eben nicht an den Castingshows spurlos vorbei, dafür wurde in der letzten Zeit zuviel Müll präsentiert.

Auch POPSTARS muss aufgrund miserabler Quoten vorzeitig beendet werden, aber nicht ganz unverdient. Es geht einfach auf die Nerven, wenn Detlef D! Soost mit seiner aufgesetzten Strenge rumturnt.

So war es bei X Factor gestern Abend definitiv nicht und heute Abend wird es auf VOX weitergehen. Drücken wir die Daumen, dass sich die Quoten noch im Positiven einpendeln. Die Auftaktsendung lässt jedenfalls hoffen.

Hinzu kommt, dass die lauen Sommerabende nun auch weniger werden und die Zuschauer dann eher bereit sind, es sich vor dem TV-Gerät gemütlich zu machen.

Das Zusammenspiel der Juroren um Sarah Connor scheint auch sehr gelungen.