X Factor 2012 – H.P. Baxxter will langfristige Künstler finden

X Factor 2012 – H.P. Baxxter will langfristige Künstler finden

Bald geht X-Factor in die dritte Runde. Diesmal soll natürlich alles viel besser werden, als die letzten Male. Die einzelnen Juroren haben sich eine ganze Menge vorgenommen. So will H.P. Baxxter auf keinen Fall nach Eintagsfliegen suchen.

Man kennt es ja aus anderen Castingshows: Die Gewinner haben oftmals nicht lange was von ihrem Ruhn und verschwinden in der Versenkung. Nur wenige haben es bisher geschafft, ihren Traumberuf zum Hauptverdienst zu machen und dabei bekannt zu bleiben.

Das soll nach Möglichkeit nicht passieren. H.P. Baxxter hat sich zum Ziel gemacht, das Konzept der Sendung zu verfolgen und auf jeden Fall nach Künstlern zu suchen, die sich dauerhaft etablieren können. Er will keine Musiker ausbeuten und nur schnelle Kasse mit ihnen machen.

Sehr löblich muss man sagen. Aber ob das eine Band oder ein Solokünstler schaffen kann, liegt ja nicht unbedingt an ihm oder seinen Kollegen, sondern vor allem an den Zuschauern. Und die sind bekanntlich schwer einzuschätzen.

Wollen wir hoffen, dass seine edlen Ziele Früchte tragen und es wirklich jemand schafft, die ganz große Karriere nach X Factor starten zu können.

Vorheriger ArtikelDas Supertalent 2012 – Thomas Gottschalk könnte auch wieder zur ARD gehen
Nächster ArtikelDas Supertalent 2012 – Ihr seid dran, Thomas Gottschalk vom Gegenteil zu überzeugen