X Factor 2012 – Sandra Nasic – die Neue neben Sarah Connor

X Factor 2012 – Sandra Nasic – die Neue neben Sarah Connor

In diesem Jahr läuft die dritte Staffel von X Factor auf Vox und Sarah Connor hat mit Sandra Nasic, Moses Pelham und H.P. Baxxter drei neue Jury-Kollegen bekommen.

Damit gibt es nun neben Sarah Connor einen weiteren weiblichen Coach bei X Factor 2012: die 35-jährige gebürtige Göttingerin Sandra Nasic.

Vielen wird der Name erst einmal nicht allzu viel sagen, doch fast jeder wird die zierliche Frau mit der überraschend kräftig-genialen Stimme schon einmal gehört haben:
Neben Henning Rümenapp, Dennis Poschwatta und Stefan Ude ist Sandra Nasic seit 1994 Mitglied der deutschen Rockband Guano Apes.
In den Jahren 1997 bis 2003 erhielt sie mit ihnen, neben Gold- und Platinauszeichnungen, einige angesehene Preise:

  • 1997 – Comet für ‘Proud Like a God’
  • 1998 – Echo für das Musikvideo zu ‘Lords of the Boards’
  • 1998 – Bravo Otto Silber für die Kategorie ‘Band – Rock’
  • 2000 – MTV Europe Music Award in der Kategorie Bester deutscher Act’
  • 2001 – Eins Live Krone an Sandra Nasić als ‘beste Sängerin’
  • 2003 – Eins Live Krone an Guano Apes als ‘beste Band’

2005 trennte die Band sich und drei Jahre später erschien Sandra Nasics erstes Soloalbum ‘The Signal’ mit dynamisch-intensiver Rockmusik.

2009 kamen die Guano Apes wieder zusammen und ihr erstes Album nach der Wiedervereinigung, ‘Bel Air’, stieg in Deutschland sofort auf Platz 1 der Album-Charts und die darauf folgende Tour war restlos ausverkauft.

Vox hat die Guano Apes-Sängerin nun neben Sarah Connor, Scooter-Frontmann H.P. Baxxter und Produzent Moses Pelham für die Jury von X Factor 2012 gewinnen können.

Über ihre neue Herausforderung sagt sie laut Vox:

“Der Kick an ‘X Factor’ ist für mich, dass sich auch erstmals Bands bewerben können.
Nach dem Songwriting und der Produktion steht für mich eine gute Live-Performance an wichtigster Stelle. Auf der Bühne geht es darum, das Publikum für sich zu gewinnen. Das kann und will ich den Bewerbern bei ‘X Factor’ gerne weitergeben.
In der Jury sind wir nun ein sehr unterschiedlicher Haufen. Schon allein das ist spannend für mich und ich denke, davon werden die Bewerber definitiv profitieren. Sie bekommen Hilfestellung von Künstlern, die aus verschiedensten Musikrichtungen kommen und langjährige europaweite Erfolge aufweisen.
Besonders freue ich mich auch über H.P. Baxxter, der mit seiner unbefangenen und lockeren Sicht auf das Musikbiz die richtige Einstellung vermittelt.”

Wir sind gespannt, wie sich Sandra Nasic als Coach der Kategorie ‘Bands’, die es in diesem Jahr erstmals bei X Factor gibt, und als Jury-Mitglied machen wird.