X Factor 2012 – Scooter-Frontman H.P. Baxxter über seine Rolle in der...

X Factor 2012 – Scooter-Frontman H.P. Baxxter über seine Rolle in der Jury

Die Karten für die Juroren der kommenden X Factor-Staffel sind neu gemischt. Bis auf Sarah Connor gibt es mit den Juroren Till Brönner und Das Bo kein Wiedersehen. Dafür nehmen jetzt Moses Pelham, Sandra Nasic und Kult-Technostar H.P. Baxxter am Jurorentisch Platz.

H.P. Baxxter ist der Frontman der Kult-Techno-Band Scooter und wurde als Hans Peter Geerdes im niedersächsischen Leer geboren. Mittlerweile kann er auf eine 17-jährige Bandgeschichte zurückblicken und hat unglaublich viele Preise während seiner Karriere abräumen dürfen. Mit dem Song “Hyper, Hyper” stürmte Baxxter 1994 wie aus dem Nichts in die Charts und machte den Techno salonfähig.

Über seine neue Rolle als Juror und Mentor bei X Factor sagte H.P. Baxxter laut einer Pressemitteilung:

“Für mich ist X Factor eine ganz neue Herausforderung, mit dem Ziel, vielleicht einen Kandidaten  oder eine Band zu finden, der man zu einer langfristigen Karriere verhilft. Ich werde die Kandidaten in ihrer Gesamtheit und nicht auschließlich nach musiktheoretischen Aspekten beurteilen. Nicht allein die Stimme ist ausschlaggebend,  sondern auch das Charisma und die Ausstrahlung müssen stimmen. Die Jury kommt aus verschiedenen musikalischen Richtungen, gerade das macht die Sache interessant. Ich habe das Gefühl, dass die Chemie zwischen den Juroren stimmt und ich freue mich sehr auf eine spannende Zusammenarbeit mit Sarah, Sandra und Moses.”

Der Gewinner der Staffel wird einen exklusiven Plattenvertrag mit Sony Music bekommen und somit die idealen Startbedingungen für eine Karriere als Musiker.