X Factor – Meral Al-Mer ist das Entertainment-Talent

X Factor – Meral Al-Mer ist das Entertainment-Talent

Wer ist eigentlich “X Factor”-Kandidatin Meral Al-Mer ?  Hier eine kurze Vorstellung ihrer Biographie.

Meral Al-Mer (29 Jahre) ist Autorin aus Berlin

Meral Al-Mer (c) VOX/Kathrin Mordani/NL
Meral Al-Mer (c) VOX/Kathrin Mordani/NL

Mit ihrer Eigenkomposition “Bitte, Bitte” überzeugte Meral Al-Mer beim Berliner Casting Jury und Publikum gleichermaßen:

“Meral hat das, was ich mir eigentlich von allen wünsche”

lautete das Urteil von Till Brönner, der seit dem Bootcamp die Kategorie der Solosänger ab 25 Jahren betreut.

Geboren in Mönchengladbach hat Meral bereits im Kindesalter ihre Liebe zur Musik entdeckt. An dem kostbarsten Geschenk ihrer Großeltern, einem Klavier, schreibt die Wahlberlinerin bis heute ihre Songs.

Aufgewachsen in einer Familie mit orientalischen Wurzeln (ihre Eltern kommen aus Syrien) hat die jugendliche Meral es immer besonders ungerecht gefunden, dass Jungs mehr Rechte hatten als Mädchen:

“Vieles, was für andere selbstverständlich war, war bei mir eben nicht so.”

Ihre Freiheit musste sie sich hart erkämpfen; seitdem geht sie ihr über alles.

Ihre Mutter war einfache Bäuerin, hat nie Schreiben und Lesen gelernt hat – ihre Tochter hat die Chancen, die ihr das Leben gegeben hat, immer genutzt. Und das will sie auch weiterhin.

Am liebsten mit Musik. Heute lebt Meral Al-Mer in Berlin, wo sie 2001 ihre eigene Band gründete, mit der sie in kleinen Clubs und Bars auftritt.

Auch sonst besitzt die 29-Jährige viele Talente: Sie schreibt und produziert für den Hörfunk, synchronisiert und schauspielert.

Wenn sie nicht unterwegs ist, lebt sie gemeinsam mit Freunden und ihrer schwarzen Katze “Thea” in einer WG, wo sie gerne für ihre Mitbewohner und Freunde kocht.

Ihre Freizeit verbringt Meral außerdem mit viel Sport: Yoga, Fahrradfahren, Schwimmen, Laufen.

In “X Factor” sieht die Berlinerin eine riesige Chance, als Sängerin vor einem großen Publikum zu bestehen und ihre Vielseitigkeit zu zeigen:

“Ich fühle mich in allen Genres wohl.”

Quelle: VOX/Pressemitteilung