X Factor – Till Brönner hat jetzt wertvolle Trompeter-Lippen

X Factor – Till Brönner hat jetzt wertvolle Trompeter-Lippen

Den meisten von uns ist Till Brönner aus der Castingshow X Factor bekannt. In den ersten beiden Staffeln konnte er mit Edita Abdieski und letztes Jahr mit David Pfeffer punkten und gewann beide Staffeln.

Dieses Jahr war er nicht mehr dabei, weil er sich wieder mehr seiner Musik widmen wollte. Er hatte sich schon einen Namen als Jazz-Trompeter gemacht und viele Preise gewonnen.

Meistens hört man von prominenten Damen, dass sie sich diverse Körperteile, die für ihren beruflichen Erfolg wichtig sind, versichern lassen.

Nichts anderes hat jetzt auch Till Brönner gemacht, denn dem Radiosender HR3 erzählt er in einem Interview:

“Ich mache einmal im Jahr einen zentralen Abdruck meines Gebisses, damit, falls mir etwas passiert, es so gut wie möglich rekonstruierbar ist.”

Für ihn ist es wichtig, dass die Zähne nach beispielsweise einem Unfall genau so wieder stehen wie vorher. Das ist wichtig, damit er danach genau so Trompete spielen kann wie vorher.

Er erklärte:

“Bei der Gitarre erzeugt die Saite den Ton, beim Klavier der Hammer. Die Trompete dient nur als Verstärker, der Ton entsteht dadurch, dass die Lippen pro Sekunde circa 1000-mal auf- und zugehen.”

Naja, wer weiß, wie viele begnadete Klavierspieler sich die Finger haben versichern lassen. Weil nur die Saite bei einer Gitarre oder Geige sowie der Hammer eines Klavieres erzeugen noch lange keinen Ton, wenn die Saiten oder die Tasten nicht bedient werden.