X Factor (US) – Britney Spears wurde zum sexiesten Popstars der Welt...

X Factor (US) – Britney Spears wurde zum sexiesten Popstars der Welt gewählt

Wer ist wohl der begehrteste Popstar der Welt? Dieser Frage ging das amerikanische “Billboard“-Magazin nach. An der Spitze tummeln sich einige Stars, die jetzt als Juroren in den amerikanischen Castingsendungen sitzen.

So lange ist Britney Spears ja noch nicht zurück in der Öffentlichkeit. Zwar gab es immer wieder Versuche, doch sie hat sich in der letzten Zeit eher durch Abwesenheit ausgezeichnet. Die Zeit für sich hatte Britney Spears auch bitte möglich. Aktuell sitzt sie in der Jury der amerikanischen X Factor-Version und sucht dort nach neuen Talenten.

Jetzt kann sie sich über eine neue “Auszeichnung” freuen. Laut der Leser des “Billboard“-Magazins ist die Sängerin der sexieste Popstar der Welt. Ihre Kollegin Demi Lovato, mit der es ja nicht so ganz harmonisch sein soll, schaffte es auf den sechsten Platz. Jennifer Lopez, die ja in der Jury von American Idol saß, landet hingegen nur auf dem achten Platz der Wahl.

Doch nicht nur die Mädels der Szene wurden bewertet: Auch die Jungs haben ihr Fett wegbekommen. In dem Ranking stehen gleich zwei Castinggesichter auf den ersten beiden Plätzen. Zum einen konnte sich Adam Lambert die Pole-Position sichern. Er hatte einst bei American Idol teilgenommen. Aufgrund seines Vize-Siegs wurden Plattenfirmen auf ihn aufmerksam. Seit dem hat er immerhin schon 2 Alben aufgenommen, die in den USA unter den Top 3 landeten.

Zum anderen ist da Adam Levine, der bei The Voice (US) nach neuen Talenten sucht und als Frontsänger der Band Maroon 5 sowieso schon einige Frauenherzen zum Schmelzen bringt.

So sieht das Top 10 Ranking bei den Damen aus:

  1. Britney Spears
  2. Lady Gaga
  3. Beyonce
  4. Rihanna
  5. Katy Perry
  6. Demi Lovato
  7. Madonna
  8. Jennifer Lopez
  9. Nicki Minaj
  10. Taylor Swift

Und so bei den Männern:

  1. Adam Lambert
  2. Adam Levine
  3. Justin Bieber
  4. Enrique Iglesisas
  5. Bill Kaulitz
  6. Bruno Mars
  7. Jon Bon Jovi
  8. Chris Brown
  9. Usher
  10. Drake