Got to Dance – Neue Castingshow – aber diesmal wird getanzt

Got to Dance – Neue Castingshow – aber diesmal wird getanzt

Got to Dance - Nikeata Thompson, Palina Rojinski, Howard Donald - Foto: (c) SAT1./ProSieben/Willi Weber
Got to Dance - Nikeata Thompson, Palina Rojinski, Howard Donald - Foto: (c) SAT1./ProSieben/Willi Weber

ProSieben und SAT.1 haben sich eine neue Castingshow einfallen lassen. Dieses Mal aber geht es nicht um Gesang, denn es wird der beste Tanzact Deutschlands gesucht.

In der Jury sitzen der Take That-Sänger Howard Donald, Moderatorin und Sportgymnastin Palina Rojinski und Choreografin Nikeata Thompson. Moderiert wird die Sendung von Johanna Klum.

Es wird in vielen Tanzarten getanzt, die wir Euch noch näher erläutern werden. Es treten alle Kategorien von Tänzern an, ob solo, im Duo oder in Gruppen. Teilnehmen konnten Talente von drei bis 56 Jahren und es geht um die Tanzkrone mit einem Gewinn von 100.000 Euro.

Wer alle drei Coaches dazu bewegen kann, einen Stern abzusagen, kommt weiter. Es nützt nichts, wenn nur ein Juror einen Stern vergibt. Es müssen drei Sterne sein. Die Teilnehmer, die das Ziel erreichen, haben die Chance, in die zwei Semi-Liveshows einzuziehen.

Dort gibt es ähnlich wie bei The Voice of Germany in Battles weiter, denn die Besten der Besten treten gegeneinander an. Die Gewinner der jeweiligen Battles ziehen in das Live-Finale ein. Die Zuschauer können ab den Semifinal-Shows mitvoten.

Technisch wird auch so einiges geboten, denn es stehen 144 Spiegelreflex-Kameras, welche im Halbkreis um die Bühne angebracht sind und gleichzeitig ausgelöst werden, zur Verfügung. Durch diese Technik kann ein beeindruckender Matrix-Effext erzielt werden.

Los geht es mit der neuen Castingshow Got to Dance morgend Abend um 20.15 Uhr auf ProSieben und am Freitag auf SAT.1 zur gleichen Sendezeit.

 

Vorheriger ArtikelDSDS – Benny Kickhäben eröffnet einen Friseursalon und RTL ist dabei
Nächster ArtikelDSDS – Aus von Kim und Rocco Stark!!! Mal gesehen aus Sicht einer Frau!