Dschungelcamp 2014 – Melanie Müller zog endlich blank

Dschungelcamp 2014 – Melanie Müller zog endlich blank

IBES 2014 - Melanie Müller - Foto: (c) RTL
IBES 2014 - Melanie Müller - Foto: (c) RTL

Bei der aktuellen Staffel “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” werden einige männliche Fans von Melanie Müller voller Sehnsucht auf Tag X gewartet haben. Schon bei Der Bachelor im Jahr 2013 konnte Melanie Müller zeigen, dass sie sehr freizügig ist.

Nach der neunten Dschungelprüfung, bei welcher Melanie Müller gemeinsam mit Gabby, Jochen Bendel und Marco Angelini mitmachte, war wieder einmal so richtig eklig. Natürlich wollten sich die Kandidaten danach so schnell wie möglich im Teich säubern. Melanie Müller aber war das zu dämlich mit Kleidung und sie zog sich komplett aus, um sich zu reinigen. Danach benötigte sie ihre Lotion und musste feststellen, dass sie gar nichts Frisches zum Anziehen hatte. Daher raste die fesche Blondine ihren Schambereich bedeckend einfach ins Camp zurück und lief fast Mola in die Arme.

Dieser gab ihr ein Handtuch und vermerkte, dass er jetzt nicht auf ihre Haare geschaut habe, so sehr hat der Busen gewippt. Tja, die Leipzigerin ist eigentlich in einer Welt aufgewachsen oder an einem Ort, wo FKK mehr als normal war. Und sie ist stolz, aus dem Osten zu sein, was man an ihrem knackigen Hintern in Form eines Tattoos lesen kann. Dort hat sie ein tätowiertes Sandmännchen mit dem Spruch “Schöne Grüße aus dem Osten”.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de