Let’s Dance 2016 – Jana Pallaske zeigte knisternde Erotik, aber zu wenig...

Let’s Dance 2016 – Jana Pallaske zeigte knisternde Erotik, aber zu wenig Slowfox

Let's Dance - (c) RTL/Stefan Gregorowius
Let’s Dance – (c) RTL/Stefan Gregorowius

Bei der gestrigen sechsten Show von Let’s Dance ging es richtig heiß zur Sache. Besonders heiß war natürlich die Performance von Sarah Lombardi und Robert Beisch, die mit 30 Punkten belohnt wurde. Zu den Favoriten gehört Sarah Lombardi noch nicht, aber das könnte noch was werden, wenn es künftig so weiter geht.

Zu den absoluten Top-Favoriten gehören natürlich Jana Pallaske und Eric Stehfest, wobei Jana zurzeit in Führung ist, wenn man sich die gesamten Punkte von sechs Shows betrachtet. Nicht zu unterschätzen sind allerdings Julius Brink und Victoria Swarovski. Beide mussten eine Show auslassen. Gestern Victoria aus sehr traurigem Grund und in der Vorwoche Julius Brink, der sich eine Zerrung zugezogen hatte. Daher fehlen den beiden Talenten jeweils die Punkte für eine Show.

Jana Pallaske, die wahrscheinlich die schönsten Beine der Let’s Dance-Geschichte hat, legte gestern mit Massimo einen erotischen Slowfox zu “You Can Leave Your Hat On” von Joe Cocker aus dem Erotik-Film “9 1/2 Wochen” aufs Parkett. Für Joachim Llambi fehlte aber zu viel Technik, denn er meinte:

“Der Slowfox-Teil hatte nicht die Qualität des gesamten anderen Teils, der drum herum war.”

Der strenge Juror zückte daher nur sechs Punkte, obwohl Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez die 10 zogen. Sechs Punkte fanden wir von CSN allerdings auch ein wenig sehr hart, aber Llambi wird es schon wissen und das dürfen wir alle nie vergessen. Herr Llambi achtet generell auf die Technik und wenn ein Tanz noch so toll herüber kommt, stimmt die Technik nicht oder es ist zu wenig von dem erforderten Standard dabei, dann gibt es Abzüge.

Wir von “CastingShow-News.de” sind schon sehr gespannt und auch aufgeregt wie es in der aktuellen Staffel der Sendung weitergehen wird und was sonst noch so passiert.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de