TVOG 2015 – Jamie-Lee Kriewitz holte mit den Fantas den Titel

TVOG 2015 – Jamie-Lee Kriewitz holte mit den Fantas den Titel

Gestern war es leider schon so weit und es war das große Finale der fünften Staffel The Voice of Germany und damit auch das Ende der hiesigen Staffel.

In einem packenden Finale kämpften die Talente Jamie-Lee Kriewitz von den Fantas, Isabel Ment aus dem Team Stefanie Kloß  sowie Tiffany Kemp und Ayke Witt aus dem Team von Neu-Juror Andreas Bourani. Und nein, wir haben keinen Coach vergessen, Rea Garvey saß dieses Mal ohne ein Talent im Finale und war nur Zuschauer, dafür hatte Andreas Bourani eine doppelte Chance zu gewinnen.

Doch all das nutzte nichts, denn die erst 17-jährige Jamie-Lee Kriewitz holte sich den Titel The Voice of Germany 2015. Es war ein wenig zu erahnen, denn dieses Manga-Mädchen hat in seinem zarten Alter eine sehr außergewöhnliche Stimme und nicht nur einen außergewöhnlichen Look.

Die Schülerin aus Hannover gewann mit sagenhaften 38,29 Prozent und musste direkt danach aus Jugendschutz-Gründen die Bühne verlassen. Schon zuvor führte sie die Spitze mit ihrem eigenen Song “Ghost” bei den Downloads, daher hatten wir uns fast gedacht, dass der Floh gewinnt.

Der vierte Platz ging an Isabel Ment mit nur 16,89 Prozent. Ganz knapp war es dagegen zwischen dem zweiten und dritten Platz, denn Ayke Witt aus Groß Twülpstedt war mit 22,95 Prozent ganz knapp vor Tiffany Kemp aus Kaiserslautern mit 21,88 Prozent.

Was wird wohl Rea die ganze Zeit bei Tiffany gedacht haben? Immerhin war er es, der Tiffany bei den Blind Auditions zu Beginn der Staffel ins Team holte. Bei den Battles entschied er sich aber gegen sie und Andreas Bourani holte Tiffany in sein Team und wie wir gestern sehen konnten, wäre sie um Haaresbreite sogar Zweite geworden.

Nun hat zum ersten Mal eine Minderjährige gewonnen und die Fantas sind die ersten Coaches in der The Voice of Germany-Geschichte, die einen Titel verteidigen konnten, denn im Vorjahr gewannen sie ebenfalls mit Andreas Kümmert, der mit einer der besten Gewinner überhaupt war. Leider ist Andreas Kümmert psychisch für solche Dinge nicht geeignet, denn er ist ja auch der junge Mann, der den Vorentscheid zum Eurovision Song Contest gewann und als Sieger abtrat.

Dennoch scheinen Michi Beck und Smudo ein ganz besonderen Riecher für wahre Talente zu haben.