Der Bachelor – Sarah Nowak im Interview vor ihrem Einzug

Der Bachelor – Sarah Nowak im Interview vor ihrem Einzug

Neben unserem Menowin Fröhlich ist auch Sarah Nowak im Keller. Für die, die es nicht wissen, sie war verliebt in den letzten Bachelor, aber dieser verschmähte die Blondine, da er erkannte, dass es Sarah nur um Ruhm ging.

Und tatsächlich hat es Sarah Nowak zum Playmate des Jahres 2015 geschafft, was für Desiree Nick, die ebenfalls im PBB-Haus dabei ist, nicht so ganz nachvollziehen konnte.

Sarah Nowak kann sich im Gegensatz zu manch anderer PBB-Haus-Blondine noch ungeschminkt sehen lassen, doch auch ihre Fassade bröckelt. Doch was meinte sie alles vor ihrem Einzug, denn SAT.1 hatte mit ihr ein Interview geführt, welches wir Euch nicht vorenthalten wollen.

Was erwartest du Dir von Deinem Einzug ins PBB-Haus?

“Wer zu viel erwartet, wird am Ende meist enttäuscht. aber ich erhoffe mir natürlich schon, dass es ein tolles Abenteuer wird. Wenn sich ddurch mein Bekanntheitsgrad ein bisschen steigert, habe ich auch nichts dagegen.”

Was wirst du im Haus wohl am meisten vermissen?

“Das ist einfach: Meine Familie! Aber auch meine Mädchenclique. Ich habe drei Freundinnen, die mir besonders am Herzen liegen.”

Was muss das Haus haben, damit Du dich wohlfühlst?

“Einen volle Kühlschrank, gute Musik, warmes Wasser zum Duschen und Baden und natürlich gute Gesellschaft.2

24-Stunden-Kameraüberwachung. Macht Dir das zu schaffen oder nutzt Du es als Chance, dein “wahres Ich” zu zeigen?

“Diese Frage habe ich mir auch immer wieder gestellt. Es ist eine neue Erfahrung, die ich mir gar nicht vorstellen kann. Aber ich möchte einfach das Beste daraus machen und da ich schon eine leicht exhibitionistische Ader habe, sollte das klappen. Und mir gefällt der Gedanke, dass die Zuschauer mich von meiner ‘normalen’ Seite kennenlernen werden.”

Was können die Zuschauer erwarten? Welche Seite an Dir, die Du noch nicht zeigen konntest?

“Die Zuschauer werden die echte Sarah sehen, die gerne in Jogginghose auf dem Sofa chillt. Ohne schicke Kleidchen oder viel Make up.”

Gibt es eine Situation, in der Du auf keinen Fall gefilmt werden möchtest?

“Bei der Intimrasur. Abe wahrscheinlich werde ich mir vor meinem Einzug ein Brazilian Waxing gönnen. Aua!”

Handy und Internet? Fehlanzeige! Wie lange hältst du es sonst ohne aus?

“Etwa eine Minute und wenn ich tief und fest schlafe. Aber sobald ich aufwache geht mein erster Griff zum Handy. Und ohne Internet kann ich mir ein Leben gar nicht vorstellen. Aber ich stelle mich gerne der Herausforderung des ‘kalten Entzugs’.

Joggingklamotten sind momentan sogar die fast tägliche Kleidung von Sarah, denn sie haust zurzeit mal wieder im Keller.

Heute Abend geht es um 20.15 Uhr bei Promi Big Brother weiter und es wird der erste Kandidat heraus gewählt. Wir sind jetzt schon gespannt, wer das sein wird.