DSDS 2015 – Die ersten Worte von Mandy Capristo nach dem Finale

DSDS 2015 – Die ersten Worte von Mandy Capristo nach dem Finale

Seit vergangenen Samstag steht der Sieger mit Severino Seeger von Deutschland sucht den Superstar fest. Sagenhafte 500.000 Euro bekam Severino für den Sieg sowie einen Plattenvertrag. Nun heißt es für den nicht ganz mit reiner Weste behafteten Severino, viel zu arbeiten.

Während der letzten Wochen drückte Mandy Capristo aber vor allem Viviana Grisafi die Daumen und sie wünschte sich sehr, dass das junge Mädchen die Staffel gewinnt. Ebenfalls angetan war sie auch von Antonio Gerardi, der leider beim Finale nach der ersten Runde ausgeschieden ist.

Kurz nach der Show stand sie gegenüber RTL Rede und Antwort und auf die Frage, ob der richtige Kandidat gewonnen hat, meinte sie:

“Ich glaub, es ist schwer zu beurteilen. Ich glaub, es hat der Richtige gewonnen. Also, alle waren sehr, sehr, sehr talentiert und ich gönn’s wirklich jedem. Die haben alle gekämpft und einer wird gewinnen und definitiv hat es Severino verdient.”

So richtig überzeugt wirkte das nicht gerade. Aber auf die Frage, ob ihr die Arbeit als Jurorin Spaß gemacht habe, war ihre Antwort nicht mehr ganz so durch die Blume.

“Total viel Spaß. Ich glaub, das konnte man auch als Zuschauer beobachten. Wir haben uns alle miteinander super verstanden. Als Team, mit der Jury, mit den Kandidaten und ich hab emotionsvolle, lustige Staffel in meinem Kopf. Wir hatten eine super Zeit und das Finale natürlich heute, das größte, was es jemals gab, hat einen drauf gesetzt.”

Offenbar scheint es der wunderschönen Jurorin und Sängerin, die die Zuschauer immer wieder mit sehr edlen und der sexy Outfits begeisterte, tatsächlich sehr viel Spaß gehabt zu haben.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de