ESC 2018 – Der deutsche Vorentscheid ist entschieden

ESC 2018 – Der deutsche Vorentscheid ist entschieden

Michael Schulte - Foto: © Universal Music
Michael Schulte - Foto: © Universal Music

Seit 1956 findet der Eurovision Song Contest jährlich statt. So also auch wieder in diesem Jahr, in dem es jetzt schon langsam aber sicher in die heiße Phase geht. Zuerst einmal muss geklärt werden, wer denn für welches Land an dem internationaler Musikwettbewerb teilnimmt. Diese Entscheidung wurde nun für Deutschland getroffen.

Der glückliche Musiker heißt Michael Schulte und ist einigen sicher ein Begriff. Bekannt geworden ist er durch seinen YouTube-Kanal, auf dem er seine Coversongs bekannter Liefer hochlud. Dann nahm er 2012 bei The Voice of Germany teil und ergatterte den dritten Platz, woraufhin dann sein bisher erfolgreichstes Album “Wide Awake” in den Handel kam. Sein Song “Carry Me Home” landete in den Top 10 der deutschen Single-Chats, die anderen beiden Singles auf Platz 66 und 62.

Umso größer ist die Freude, dass wir nun endlich wieder etwas von ihm zu hören bekommen.

Beim Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2018 trat er mit dem Song “You Let Me Walk Alone” angetreten und hat insgesamt 36 Punkte erhalten.

Zur Konkurrenz standen Größen wie Ivy Quainoo (TVoG-Gewinnerin 2012, 25 Punkte), aber auch Xavier Darcy (23 Punkte), Ryk (22 Punkte), voXXclub (21 Punkte) und Natia Todua (TVoG-Gewinnerin 2017, 17 Punkte) hatten ihr Glück versucht.

Die Jury des gestrigen Abends bestand aus den Zuschauern und Experten, die gleichermaßen stimmgewaltig waren.

Wir gratulieren Michael Schulte sehr herzlich und drücken Ihnen für den 63. Eurovision Song Contest, welcher von 8. bis zum 12. Mai 2018 in Lissabon stattfindet, alle verfügbaren Daumen.