ESC – Stefan Raab entwickelte einen Duschkopf

ESC – Stefan Raab entwickelte einen Duschkopf

Kürzlich berichteten wir Euch noch, dass Lena Meyer-Landrut für einen Duschkopf, der sehr einem Bumerang ähnelt, sexy in einem Spot mitwirkt. Jetzt wissen wir auch, wie es wohl zu diesem Auftrag kam.

Entwickelt wurde der Duschkopf nämlich von ihrem Entdecker und Halbgenie Stefan Raab. Es scheint wohl nichts zu geben, was der Tausendsassa Stefan Raab nicht kann. Der TV-Star hat gemeinsam mit Ingenieuren einen Duschkopf entwickelt, der nun vom Handelsunternehmen Butlers in Sortiment aufgenommen wurde.

Vier Jahre hat es gedauert, bis der neuartige Duschkopf fertig entwickelt war, und ist ab morgen (Montag, 3.6.2013) für einen akzeptablen Preis von 29,90 Euro zu erwerben.

Die Idee zu dem Duschkopf-Model “Doosh” kam ihm, weil sich viele Frauen darüber beschwert haben, dass es kein Modell gibt, unter welchem man duschen kann, ohne dass Kopf und Haare nass werden.

Er nahm das finanzielle Risiko auf sich und erzählte gegenüber dem Spiegel:

“Als ich 22 war, habe ich meinen ersten Kredit aufgenommen. (…) Die Gefahr, zu scheitern, war damals sicher größer.”

Stefan Raab investiert lieber in Ideen als in Aktien. Und die Idee, Lena Meyer-Landrut als Lara Croft in Verbindung mit rockiger Musik unter die Dusche zu stellen, war sicherlich auch nicht die schlechteste Idee. Wir sind gespannt, wie sich der interessant aussehende Duschkopf verkaufen wird.